Schließen
Schließen

Referenz Kultur & Soziales Kultur- und Theatersaal, Nordhorn

lüftung
sanitär

Sanierung der raumlufttechnischen Anlagen Zuverlässige Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Der Kultur- und Theatersaal wurde nach den Plänen des Nordhorner Architekten Werner Zobel errichtet und setzt über die Region hinweg architektonische Maßstäbe. Die Grundsteinlegung fand 1956 statt, 1958 wurde das Gebäude als „Haus der Kunst“ an die Stadt übergeben. Der Zuschauerraum bietet Platz für 465 Personen. Insgesamt ist das Gebäude 1.750 m² groß.

2013/2014 fanden umfangreiche Sanierungsarbeiten statt, zu denen wir wie folgt beitragen durften:

  • Zu- und Abluftgerät im Theatersaal V: 15.000m³/h mit Wärmerückgewinnung
  • Zu- und Abluftgerät im Foyer V: 11.300m³/h mit Wärmerückgewinnung
  • Zu- und Abluftgerät bei Bühne V: 4.500m³/h mit Wärmerückgewinnung
  • Gebäudeleittechnik und Visualisierung
  • Sanierung der Wärmeverteilung und Teilsanierung der sanitären Anlagen

Fakten

ORT Nordhorn
BAUHERR Stadt Nordhorn
ARCHITEKT Werner Zobel, Nordhorn

Kontakt

Temmen-Footer.jpg

Lassen Sie uns über ihr Projekt sprechen

E-Mail senden
anrufen